Kleidertauschbörse

Kleidertausch-Börse am 14. April


FAN setzt Erfolgsserie fort

        

Endlich Frühling – Zeit für eine neue Garderobe. Die muss gar nicht teuer sein. Am Samstag, 14. April, veranstaltet die FAN von 9 bis 12 Uhr wieder eine Kleidertauschbörse. Man kann bis zu zehn gut erhaltene und gewaschene Damen- und Herrenkleidung bringen und sucht sich „neue“ Stücke aus. In diesem Jahr gibt es neue Regeln: So viele Kleidungsstücke man bringt, so viele kann man kostenlos mitnehmen. Pro weiteres Kleidungsstück zahlt man einen Euro. Ohne Stückzahlbegrenzung können Schuhe, Taschen, Schals, Hüte, Modeschmuck und andere Accessoires getauscht werden. Ab 11 Uhr gilt keine Beschränkung mehr: man nimmt sich so viel man möchte - kostenlos.

Der Eintritt ist frei: Wer will, kann für die Organisation eine Spende in die aufgestellte Spendenbox legen. „Viele ehrenamtlichen Helfer sind an beiden Tagen wieder im Einsatz“, sagt Projektleiterin Judith Himmler, „sie nehmen die Kleidung in Empfang und sortieren sie nach Größen.“

„Was an diesem Tag übrig bleibt, geben wir sinnvoll und nachhaltig weiter“, betont FAN-Vorsitzende Vera Finn.

Die Kleiderabgabe erfolgt am Freitag, 13. April, zwischen 16 und 18 Uhr im Bürgerhaus. Samstag kann noch bis 10 Uhr Kleidung abgegeben werden, getauscht wird von 9 bis 12 Uhr.